Crowdinvesting‐Plattform Companisto hat eine gesamteuropäische Plattform für Crowdinvesting gestartet. Startups aus ganz Europa können sich über die neue, mehrsprachige Webseite für ein Crowdinvesting bewerben; gleichzeitig sind Investitionen aus der ganzen Welt möglich. Mehr HIER!

Darüber hinaus eröffnet das schon heute zu den führenden Anbietern in Europa gehörende Unternehmen sein erstes Auslands‐Office in Zürich. Es wird als erste Anlaufstelle für Gründer der dynamischen Schweizer Startup‐Szene dienen, die eine Finanzierung per Crowdinvesting anstreben.

2011 gab das Berliner Filmportal Moviepilot den Startschuss für den Markteintritt in den USA. Eine Niederlassung in Los Angeles folgte kurz darauf. Die Expansion wurde zu einer Erfolgsgeschichte, die man hier lesen kann!

And for the Internet Week New York Visitors - vote to know more about how moviepilot made it in Ingke Weimert presentation “Contribution, amplification, viral Boom” HERE: http://shar.es/B7YZI

 

 

Gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung entwickelt kunst-stoff ein Serious Game zum Thema “Fortschritt durch aktive Kollaboration in offenen Organisationen – Lebensphasen-adäquates Kompetenzmanagement”. Das Spiel entsteht in Zusammenarbeit mit der TU München, der Ludwig-Maximilians-Universität München, der Hochschule München, dem Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung e.V. und der CAS Software AG.

Das Berliner Unternehmen mashero macht personalisierte Videowerbung erschwinglich für alle. Mit der Technologie des Werbespezialisten lassen sich Video-Ads so einfach wie nie mit Daten- und Targeting-Diensten verbinden und dynamisch personalisieren. So ist es möglich, eine unbegrenzte Anzahl an Spot-Varianten zu generieren, ohne die Videospots vorher alle einzeln erstellen zu müssen. Mehr hier!

E-Book-Piraterie ist ein Riesenproblem für die Verlagsbranche. Mithilfe von Companisto wird eine erfolgsversprechende Lösung realisiert: Das Startup Readfy wird ab dem 3. Februar die erste kostenlose E-Book-Flatrate verfügbar machen, zeitgleich startet auf Companisto ein Crowdinvesting für Readfy.

KUIO ermöglicht es Galerien und ihren Sammlern komfortable, ein digitales Probehängen mit Hunderten von Kunstwerken zu veranstalten. Und bei Interesse ermöglicht die App dem Sammler, direkt Kontakt  mit der Galerie aufzunehmen.

Für alle Kunstliebhaber ist KUIO das perfekte Werkzeug, um sich an jedem gewünschten Ort in Ruhe mit dem Kunstwerk zu beschäftigen, mühelos schwere Skulpturen hin- und herzuschieben, ein Gefühl für die Raumwirkung der Arbeit zu bekommen und die Details einer Arbeit zu genießen. Wie gewohnt werden alle Kunstwerke in hoher Qualität und in korrektem Maßstab präsentiert.

So geht’s: Der Galerist gibt dem Interessenten eine Markierungskarte mit, die er dort anbringt, wo das Bild hinkommen soll. Der Kunstinteressierte lädt die App aus dem Appstore herunter und durch die iPhone- oder iPadkamera erscheint das Bild vor Ort – maßstabsgetreu!

Vom 31. Oktober bis zum 3. November 2013 wird KUIO bei der ART.FAIR Köln vorgestellt – auf dem Kunstmatrix Messestand BL-E04.

KUIO ist ein Produkt von Kunstmatrix und wird unterstützt von der Woeske Gallery, Berlin.

Weitere Informationen, individuelle Beratung und Anfragen über info@kunstmatrix.com.

Berliner Startup WONDERPOTS stellt einen Europa-Rekord im Crowdinvesting auf. Über unser Coachee Companisto sammelte das Frozen Yogurt-Unternehmen in sieben Tagen 500.000 Euro ein. Nie zuvor wurde diese Summe durch Crowdinvesting in Europa schneller eingesammelt!

Monika Frech and Lisa Zoth are two of 30 co-founders of the Berlin-based agency Dark Horse Innovation. They created a company that combines autonomy and community in a new way: 30 partners work together without any hierarchies whatsoever, they have an internal award for their best failures and nobody is allowed to spend more than 50 % of their work time at Dark Horse. Monika and Lisa show how this approach can make Generation Y knowledge workers more happy and companies more innovative at the same time.

“ We decided to found a business and got three advices: (1) Never found a company with more than three people (2) Never found a company with your friends (3) Spend all your time for the start-up. We ignored all that advice. ”

Dark Horse creates user-centered products and services and helps clients to change their structures, processes and minds. Their work is based on Design Thinking principles and their own unusual working culture that simultaneously stresses flexibility and connections.

Watch the Video and check the pics!

 

Das HORIZONT Ranking der Deutschen CD-Agenturen bewertet die 30 größten, unabhängigen Design-Agenturen Deutschlands. In diesem Umfeld belegt die PLEXGROUP einen 13. Platz. “Dabei konnte die PLEXGROUP ihren Umsatz 2012 um 32 % steigern und läge in der Pro-Kopf-Produktivität etwa auf Rang 4…” sagt Geschäftsführer Dietmar Mühr. Das Ranking basiert auf den Honorarumsätzen der Deutschen Design Agenturen im Bereich CD, CI und Corporate Publishing im Jahr 2012.

Gesamt Ranking: http://www.plexgroup.com/binaries/content/14916/file_horizont_ranking_2013_de.pdf

 

VonSP Berlin Fashion week 2013Look at the videos and pictures taken on Brandenburger Tor here! Making their Berlin Fashion Week debut, scarf savants Eleonore von Schwanenflügel and Stephanie Pupke took on a dollhouse theme. We loved it!